Donnerstag 21.11.2019 19:30 Uhr

Donnerstag 21.11.2019 19:30 Uhr

In stock
20MVC-18

Zum vierten Mal zeigt die Theaterwerkstatt Freigymi in ihrer über zwanzigjährigen Geschichte ein Stück von William Shakespeare. Dabei stellt uns «WIE ES EUCH GEFÄLLT» (AS YOU LIKE IT) vor ganz besondere Herausforderungen; denn Shakespeare machte sich bei diesem Stoff daran, gänzlich auf die Trümpfe zu verzichten, die seine bisherigen Stücke so auszeichneten und  konkurrenzlos machten. So finden wir in WIE ES EUCH GEFÄLLT weder die für Shakespeare typischen, vielschichtig gezeichneten Charaktere noch eine aktionsreiche und virtuose Handlung. Und dennoch ist WIE ES EUCH GEFÄLLT seit über dreihundert Jahren eine der meistgespielten und erfolgreichsten Komödien aller Zeiten. Wie ist das möglich? Wir möchten Sie gerne einladen, mit uns dieses Geheimnis lüften.

Folgende Tickets stehen Ihnen zur Verfügung:

Freundschaftspaket à sFr. 200.- 1 Ticket, 1 reservierter Sitzplatz im limitierten Premiumbereich, 1 Getränk, 1 Snack
Mit dem Freundschaftspaket unterstützen Sie die Theaterwerkstatt -  wir danken Ihnen herzlich und freuen uns, dass Sie dazu beitragen, unser Fortbestehen zu sichern!

Standardticket à sFr. 40.- (freie Platzwahl)

Legi à sFr. 25.- (freie Platzwahl)

Gönner und Sponsoren haben hier die Möglichkeit, ihre Tickets mit reserviertem Sitzplatz im Premiumbereich zu reservieren.

Bar 18:00 Uhr - Türöffnung 19:00 Uhr - Vorstellung 19:30 Uhr

Bitte bringen Sie das ausgedruckte Ticket unbedingt zur Vorstellung mit.

Der Vorverkauf für die heutige Vorstellung ist geschlossen. Es sind noch Tickets an der Abendkasse erhältlich. Für Reservierungen wenden Sie sich bitte per SMS oder Anruf an 076 544 34 11 (bitte kein WhatsApp). Wir freuen uns auf Sie!

Electrro
  • Donnerstag 21.11.2019 19:30 Uhr

     

    William Shakespeare "WIE ES EUCH GEFÄLLT"

    Mit einer Erklärung, was genau die Faszination von WIE ES EUCH GEFÄLLT ausmacht, tut sich die Kritik seit der Entstehung des Stückes schwer; denn es fehlen die psycholo­gisch vielschichtig gezeichneten Charaktere und eine aktionsgeladene sowie spannungsreiche, virtuose Handlung, Qualitäten, die in der Regel den besonderen Rang von Shakespeare' s Dramen begründen.

    Mit der Handlung geht der Autor betont zurückhaltend um: Im Wald von Arden passiert nicht viel; man ist da und verbringt die Zeit. Zuvor muss jedoch einiges passieren, damit die Figuren in den Wald kommen, und am Schluss gibt es manches zu entwirren, aber das alles wird im Handumdrehen erledigt. Die Handlung von WIE ES EUCH GEFALLT besteht nur aus einer Reihe von angenommenen Er­eignissen, durch welche die Position von Personen verändert wird.

    Dominant ist die Krise - immer und überall. Am fürstlichen Hof, wo Egoismus, Opportunismus, Neid und Missgunst in zerstörerischer Art herrschen, setzt sie das Drama in Gang: Jeder muss sich verbiegen, um zu bestehen oder wird verbannt. Aber dann, im mystischen Ardenner Wald befeuert die Krise die Komödie: Alle, die in den Wald geraten, werden gezwungen, sich neu und ausserhalb der bisherigen und gewohnten gesellschaftlichen Konventionen zurechtzufinden und neue Identi­täten auszuprobieren. Die gesamte Tastatur des pastoralen Lebens, wie ,,anders  leben",  ,,natürlich  leben", „in Liebe leben", wird von jemandem vertreten. Der Wald wird zum sym­bolischen Ort der Prüfungen: Die Möglichkeiten und Grenzen eines alternativen Lebens in der Natur, das Verhältnis zwischen Spiel und Realität, die Bedeutung der Liebe und der Geschlechterrollen für die eigene Identität werden ausgelotet.

    Ebenso zentral wie die Krise ist die Liebe. Die Komödiendialoge spielen verschiedenste Liebesvariationen durch: Von romantisch, über derb­-lustig, bis zu pragmatisch und illusionär. Das bezaubernde Liebes­versteckspiel zwischen Rosalinde und Orlando ist eine komisch-tief­gründige Suche nach der Liebe und nach sich selbst.

    Das ganze Universum ist ein Thea­ter, auf dem simultan viele Stücke aufgeführt werden. Jaques, der Hauptformulierer, führt das Bild vom Welttheater aus: ,,Die ganze Welt ist eine Bühne, und Männer, Frauen, alle sind bloss Spieler. Sie gehen ab und treten wieder auf und spielen eine Rolle nach der andern in sieben Akten bis zum Tod." Barbara Matell

    Lassen Sie sich mitreissen!

  • Donnerstag 21.11.2019 19:30 Uhr


    DATENSCHUTZ

    Ihre Angaben werden mittels einer SSL-Verschlüsselung übertragen, welche für andere nicht lesbar ist. Ihre Zeichen werden in einen Code umgewandelt, der nur durch uns lesbar ist. Wir behandeln die von Ihnen zur Verfügung gestellten Personendaten und Kreditkartenangaben stets vertraulich und ausschliesslich für die Erfüllung des Geschäftszwecks. Wir geben diese nicht an unbeteiligte Dritte weiter. Die Kreditkartenzahlung wird über unseren Partner Snipe abgewickelt. Wenn Sie sich für den Erhalt unseres Newsletters "BÜHNENGEFLÜSTER" entscheiden, wird die Erstellung und der Versand mit unseren Partnern Engel-Wortmann Marketing & Kommunikation und der Newsletter-Software von eyepin erstellt.

    ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

    Kauf von Tickets

    Tickets für Vorstellungen der Theaterwerkstatt können über unsere Online-Plattform, den Pausenverkauf am Freien Gymnasium Zürich, Arbenzstrasse 22, 8008 Zürich, oder an der Abendkasse vorgenommen werden. Umtausch oder Zurücknahme sind nicht möglich. Allfällige Ermässigungen müssen vor Kaufabschluss geltend gemacht und die Berechtigung hierzu spätestens bei Ticketkontrolle nachgewiesen werden.

    Gebühren

    Werden die Tickets per Onlineverfahren gekauft und mit Kreditkarte bezahlt, behält sich der Veranstalter die Erhebung von Gebühren vor. Wird beim Erwerb von Tickets per Onlineverfahren die Hinterlegung an Abendkasse gewählt, fallen ebenfalls sFr. 3.- an.

    Bezahlung

    Beim Online-Kauf haben Sie die Möglichkeit, die Tickets mit Kreditkarte oder Vorab-Überweisung zu bezahlen. Bei Bezahlung mit Kreditkarte wird Ihnen Ihr Ticket direkt als pdf per email zugestellt. Bei Vorab-Überweisung erfolgt der Email-Versand des Tickets als pdf direkt nach Zahlungseingang. Sollten Sie beim Onlinekauf die Option Hinterlegung an der Abendkasse ausgewählt haben, fallen zusätzliche Gebühren an. Tickets, die über den Pausenverkauf oder an der Abendkasse erworben werden, können ausschliesslich mittels Barzahlung erworben werden. Kartenzahlung ist in diesem Fall nicht möglich.

    Bei Vorabüberweisung bitten wir Sie, die Summe innerhalb von zwei Tagen nach Auftrag mit Angabe der Bestellnummer auf folgendes Konto zu überweisen:

    IBAN: CH78 0025 1251 1070 99 40X

    Bank: UBS Switzerland AG

    Kontoinhaber: Theaterwerkstatt Freies Gymnasium, Arbenzstrasse 19, 8034 Zürich

    Lieferung

    Die Tickets können Ihnen entweder als pdf per Email zugeschickt und von Ihnen zuhause als print@home ausgedruckt oder am jeweiligen Vorstellungstag an der Abendkasse abgeholt werden. Bei Online-Kauf muss die Bezahlung in beiden Fällen vorgängig erfolgen. 

    Kaufabschluss online

    Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden/der Kundin und der Theaterwerkstatt Freies Gymnasium kommt mit dem Anklicken des Feldes "Jetzt kaufen" zustande, nachdem zuvor die Vorstellung, Ticketart, Zahlungsmethode und Liefermöglichkeit ausgewählt wurden. Die Kunden- sowie die Kreditkartendaten müssen vorgängig in die entsprechend gekennzeichneten Felder eingegeben werden.

    Jeglicher kommerzieller oder gewerblicher Weiterverkauf von erworbenen Eintrittskarten ist untersagt.

    Vorstellungsbesuch

    Die gültige Eintrittskarte ist dem Einlassdienst unaufgefordert in ausgedruckter Form vorzuweisen. Eintrittsnachweise in elektronischer Form, stark beschädigte oder nicht mehr lesbare Eintrittskarten haben keine Gültigkeit. Gäste ohne gültige Eintrittskarten werden nicht zur Vorstellung eingelassen.

    Der Einlass nach Beginn der Vorstellung wird nicht garantiert und kann aus Sicherheitsgründen sowie im Interesse der mitwirkenden Künstler und den anwesenden Vorstellungsbesuchern nur während Zwischenapplaus oder einer Umbaupause gewährt werden. Es besteht kein Anspruch auf den gelösten Kartenplatz. Den Anweisungen des Theaterpersonals ist bezüglich Einlasszeitpunkt sowie Verfügbarkeit der Plätze Folge zu leisten. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Kartenpreises.

    Platzangebot

    Es besteht grundsätzlich freie Platzwahl. Bei Erwerb eines Jubiläumpakets oder eines Gönner- bzw. Sponsorentickets steht Ihnen ein Sitzplatz im reservierten Premiumbereich zur Verfügung. Der Premiumbereich ist entsprechend gekennzeichnet.

    Rollstuhlplätze

    Es stehen maximal 2 Rollstuhlplätze zur Verfügung.
    Diese müssen unbedingt vorreserviert werden und sind online nicht buchbar.

    Spielplanänderungen

    Sollte eine Vorstellung abgesagt werden, kann der Kunde seine Tickets entweder auf eine andere Vorstellung derselben Produktion umtauschen, sofern keine Ersatzvorstellung geplant ist, oder hat Anrecht auf Rückerstattung des Kaufpreises inklusive Buchungsgebühren. Dieser Anspruch verfällt, wenn er nicht binnen 10 Tagen nach dem eigentlichen Vorstellungsdatum geltend gemacht wird.
    Bei Änderung der Besetzung einer Vorstellung besteht keinerlei Anspruch auf Rückvergütung des Kaufpreises.

  • Donnerstag 21.11.2019 19:30 Uhr

     

    Sie erhalten die erworbenen Tickets als pdf per email und können diese direkt zuhause ausdrucken. Bitte bringen Sie das farbig ausgedruckte Ticket unbedingt zur Vorstellung mit.

    Bei Abholung an der Abendkasse zeigen Sie bitte unbedingt Ihre Kaufbestätigung vor.